Gesundheit heute

Impfungen | Ärztliche Vorsorge

Dass Vorsorgen besser als Heilen ist, das kann jeder unterschreiben. Aber spätestens beim Kleingedruckten beginnt der Streit, und er wird auch unter Experten heftig geführt. Wer profitiert wirklich von Früherkennung? Und wenn ja: Wie eng sollte das Netz geknüpft sein? Und haben die neuen IGeL-Vorsorgen einen Sinn? Auf den folgenden Seiten leiten wir Sie durch den Dschungel der ärztlichen Vorsorge und stoßen dabei auf manches zweifelhafte Angebot. Bildquelle: CNK02/Shutterstock.com

Aktuelle Beiträge zum Thema

  • Kurz-Therapie gegen Spritzenphobie
    Angst vor der Impfung?

    Manche Menschen haben so panische Angst vor Spritzen, dass sie auf Impfungen lieber verzichten. Eine neue Kurzzeit-Therapie des Max-Planck-Instituts soll gegen ... mehr

  • Kampf der Gürtelrose!
    Gegen Schmerzen, Juckreiz, Krusten

    Mit Ausschlag, Kribbeln, Jucken und Schmerzen kann eine Gürtelrose ganz schön unangenehm werden. In jedem zehnten Fall drohen sogar langfristige Nervenschmerz... mehr

  • Grippeimpfung schützt doppelt
    In Pandemiezeiten noch wichtiger

    Jedes Jahr im Herbst geht es mit den Grippeimpfungen los. Doch momentan sind viele Menschen unsicher, ob sie sich in Pandemiezeiten überhaupt gegen die Grippe ... mehr

  • Fernreisen mit Diabetes
    Medikamente & Co. richtig aufbewahren

    Nicht wenige Menschen mit Diabetes mellitus verzichten aus Sorge vor Komplikationen auf eine Urlaubsreise ins Ausland. Doch bei guter Planung sind die Sorgen un... mehr

  • Diese Impfungen braucht man über 60
    STIKO empfiehlt

    Nicht nur die Coronaimpfung ist wichtig. Um rundum geschützt zu sein, müssen alle Impflücken geschlossen werden. Das gilt besonders für Senior*innen, denn s... mehr

  • Hämorrhoiden nicht ignorieren
    Beschwerden mit Arzt besprechen

    Hämorrhoiden sind zwar unangenehm, aber eigentlich harmlos. Es sei denn, der Betroffene ignoriert sie – dann droht sogar eine Operation.

    mehr