Gesundheit heute

Vorsorge in der Dermatologie

Seit Mitte 2008 ist die Hautkrebs-Früherkennung(Hautkrebs-Screening) gesetzliche Kassenleistung. Sie wird alle 2 Jahre kostenlos angeboten von Dermatologen (Hautärzten) sowie entsprechend fortgebildeten Hausärzten, bei denen sie schon länger Bestandteil des hausärztlichen Check-ups ist.

Die regelmäßige ärztliche Inspektion der Haut ist sinnvoll aufgrund der zunehmenden Häufigkeit und Gefährlichkeit des Hautkrebs. Offen ist nur die Frage, ob Hautärzte hier besser und genauer hinschauen. Die Stiftung Warentest sagt hierzu: „Untersuchungen beim Hautarzt sind zwar etwas zielgenauer als Hautuntersuchungen durch den Hausarzt, es muss jedoch auch hier mit vielen Überdiagnosen gerechnet werden. Von 1.000 Erwachsenen, die sich vorsorglich beim Hautarzt prüfen lassen, bekommen 90 eine Verdachtsdiagnose, die sich später nicht bestätigt.“ [423]

Auch Frauenärzte untersuchen im Rahmen ihrer Vorsorgeuntersuchungen die Hautpartien der von ihnen untersuchten Körperregionen.

Von: Dr. med. Herbert Renz-Polster in: Gesundheit heute, herausgegeben von Dr. med. Arne Schäffler. Trias, Stuttgart, 3. Auflage (2014).

Aktuelle Beiträge zum Thema

  • Wann zum HIV-Test?
    Warnsignale beachten

    Moderne Medikamente haben die HIV-Infektion zu einer behandelbaren Erkrankung gemacht. Die Chancen sind am besten, wenn die Infektion früh erkannt und therapie... mehr

  • Covidimpfung macht nicht unfruchtbar
    RKI klärt auf

    Seit geraumer Zeit geistert durch die sozialen Medien, dass eine Covid-19-Impfung unfruchtbar macht. Dabei sollen die gebildeten Antikörper den Aufbau der Plaz... mehr

  • Kurz-Therapie gegen Spritzenphobie
    Angst vor der Impfung?

    Manche Menschen haben so panische Angst vor Spritzen, dass sie auf Impfungen lieber verzichten. Eine neue Kurzzeit-Therapie des Max-Planck-Instituts soll gegen ... mehr

  • Kampf der Gürtelrose!
    Gegen Schmerzen, Juckreiz, Krusten

    Mit Ausschlag, Kribbeln, Jucken und Schmerzen kann eine Gürtelrose ganz schön unangenehm werden. In jedem zehnten Fall drohen sogar langfristige Nervenschmerz... mehr

  • Grippeimpfung schützt doppelt
    In Pandemiezeiten noch wichtiger

    Jedes Jahr im Herbst geht es mit den Grippeimpfungen los. Doch momentan sind viele Menschen unsicher, ob sie sich in Pandemiezeiten überhaupt gegen die Grippe ... mehr

  • Fernreisen mit Diabetes
    Medikamente & Co. richtig aufbewahren

    Nicht wenige Menschen mit Diabetes mellitus verzichten aus Sorge vor Komplikationen auf eine Urlaubsreise ins Ausland. Doch bei guter Planung sind die Sorgen un... mehr